#iuscoronae: Juristische Forschungsbeiträge zur Rechtslage in der Corona-Krise

Die aktuelle Situation ist auch in rechtlicher Hinsicht aussergewöhnlich: Der Bundesrat regierte mit Notrecht, die parlamentarische Arbeit war ausgesetzt und Volksabstimmungen wurden verschoben.

Auch in der besonderen Lage (seit Juni 2020) beeinflussen Covid-19 Massnahmen das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben. Die Rechtswissenschaft hat die Aufgabe, die innert kurzer Zeitspannen in Kraft gesetzten Erlasse einzuordnen, zu analysieren und zu Anwendungs- und Auslegungsfragen Stellung zu beziehen. Die Orientierungsplattform #iuscoronae bietet eine Übersicht der Forschungsbeiträge der Juristischen Fakultät Basel und dient dem dynamischen Austausch zur ausserordentlichen Rechtslage in der Corona-Krise.

Sicht auf eine Lupe, die als Sinnbild der Forschung über einem aufgeschlagenen Buch von einer Hand gehalten wird.

Juristische Fakultät
Forschungsdekanat
Peter Merian-Weg 8
4002 Basel

Tel: +41 61 207 24 82