• Schulbesuch in Bremen und Perth, Australien
  • Berufsausbildung zum Bankkaufmann in Bremen
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs Universität in Freiburg im Breisgau sowie an der Université de Lausanne
  • 1995–1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Abt. I der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau (Direktor: Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Schlechtriem, M.C.L.)
  • 1998 Erstes juristisches Staatsexamen in Freiburg im Breisgau
  • 1998–1999 dreizehnmonatige Reise um die Welt
  • 2000–2002 Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft und Kollegiat im Graduiertenkolleg "Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht" an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2003 Promotion an der Freien Universität Berlin bei Prof. Dr. Helmut Grothe mit einer Arbeit zum Thema „UN-Kaufrecht und Europäisches Gemeinschaftsrecht – Verhältnis und Wechselwirkungen“ (summa cum laude)
  • 2002–2004 Rechtsreferendariat beim Kammergericht mit Stationen in Berlin, an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer und in Hongkong
  • 2004 Zweites juristisches Staatsexamen in Berlin
  • 2004–2005 Assistent am Institut für Anwaltsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin (Direktor: Prof. Dr. Reinhard Singer) und Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität zu Berlin, zudem als Rechtsanwalt zugelassen beim Landgericht Berlin
  • Wintersemester 2005/06 Assistent, ab Sommersemester 2006 Akademischer Rat am Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Abt. II der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Direktor: Prof. Dr. Hanno Merkt, LL.M.)
  • Feb./März 2009 Visiting Fellow an der University of Hong Kong, Asian Institute of International Financial Law
  • Sep./Okt. 2009 und Mai 2010 Visiting Scholar an der New York University School of Law
  • Auszeichnung mit dem Fakultäts-Lehrpreis 2010 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Feb. 2011 Habilitation durch die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit der Arbeit „Ratings – Bonitätsbeurteilungen durch Dritte im System des Finanzmarkt-, Gesellschafts- und Vertragsrechts. Eine rechtsvergleichende Untersuchung“; Erteilung der venia legendi für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung
  • 2011 Lehrstuhlvertretungen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und an der Universität Mannheim
  • Auszeichnung mit dem Hochschulpreis 2011 des Deutschen Aktieninstituts (1. Preis in der Kategorie Dissertationen und Habilitationen)
  • 2011/2012 Rufe an die Eberhard Karls Universität Tübingen auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, insbesondere Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht (abgelehnt) und an die Universität Mannheim auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Unternehmensrecht und Europäisches Wirtschaftsrecht (angenommen)
  • 2012–2017 Professor an der Universität Mannheim, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Unternehmens- und Finanzmarktrecht, Europäisches Wirtschaftsrecht; Direktor des Instituts für Unternehmensrecht an der Universität Mannheim (IURUM); Senior Member des Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI)
  • seit 2012 Honorary Fellow, Asian Institute of International Financial Law, University of Hong Kong
  • Auszeichnung mit dem Stiftungs-Förderpreis 2012 der Stiftung Kapitalmarktrecht für den Finanzstandort Deutschland
  • seit Februar 2017 Professor für Privatrecht an der Universität Basel
  • seit 2017 Nationaler Berichterstatter für die Schweiz bei UNCITRAL (United Nations Commission for International Trade Law)


  • Since 2017 National Correspondent for Switzerland at UNCITRAL (United Nations Commission for International Trade Law)
  • Since 2017 Full Professor of Private Law at the University of Basel (Switzerland)
  • Recipient of the Stiftungs-Förderpreis 2012 awarded by the Foundation Capital Markets Law for the Financial Centre Germany
  • Since 2012 Honorary Fellow, Asian Institute of International Financial Law, University of Hong Kong (China)
  • 2012–2017 Full Professor with tenure at the University of Mannheim, Chair for Private Law, International Corporate and Financial Markets Law, European Business Law; Director of the Institute for Corporate Law at the University of Mannheim (IURUM); Senior Member of the Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI)
  • 2011/2012 Received offers of the Chair for Private Law, Commercial and Business Law, in particular Company and Capital Markets Law at Eberhard Karls University Tübingen (declined) and of the Chair for Private Law, International Corporate Law and European Business Law at the University of Mannheim (accepted)
  • Recipient of the Hochschulpreis 2011 awarded by the German Share Institute (Deutsches Aktieninstitut)
  • 2011 Acting Professor at the University of Münster (Germany) and then at the University of Mannheim (Germany)
  • February 2011 Habilitation by the Faculty of Law of Albert-Ludwigs-University Freiburg based on the professorial thesis Ratings – Bonitätsbeurteilungen durch Dritte im System des Finanzmarkt-, Gesellschafts- und Vertragsrechts. Eine rechtsvergleichende Untersuchung [Ratings – Creditworthiness Assessments by Third Parties within the System of Financial Markets Law, Company Law and Contract Law. A Comparative Law Treatise]; Granted the venia legendi for Private Law, Commercial Law, Company Law, International Private Law and Comparative Law
  • Recipient of the Faculty Teaching Award 2010 awarded by the Faculty of Law of Albert-Ludwigs-University Freiburg
  • September/October 2009 and May 2010 Visiting Scholar at New York University School of Law (U.S.A.)
  • February/March 2009 Visiting Fellow at the University of Hong Kong (China), Asian Institute of International Financial Law
  • Winter Term 2005/06 Research Assistant, since Summer Term 2006 Assistant Professor (Akademischer Rat) at the Institute for Foreign and International Private Law, Dept. II of the Albert-Ludwigs-University Freiburg (Director: Prof. Dr. Hanno Merkt, LL.M.)
  • 2004–2005 Research Assistant at the Institute for the Legal Profession of Humboldt University Berlin (Director: Prof. Dr. Reinhard Singer) and Lecturer in Law at Humboldt University Berlin; admitted as Attorney to the Berlin Bar
  • 2004 Second State Examination in Law in Berlin
  • 2002–2004 Judicial traineeship (Rechtsreferendariat) at the Court of Appeals Berlin; including various positions in Berlin, at the German University of Administrative Sciences in Speyer and the German Consulate General in Hong Kong (China)
  • 2003 Granted the academic title Doctor iuris with highest honors (summa cum laude) by the Freie Universität Berlin based on the doctoral thesis UN-Kaufrecht und Europäisches Gemeinschaftsrecht – Verhältnis und Wechselwirkungen [UN Sales Law (CISG) and European Community Law – Relationship and Interaction] supervised by Prof. Dr. Helmut Grothe
  • 2000–2002 Holder of a full research scholarship awarded by the German Research Foundation (Deutsche Forschungsgemeinschaft); Member of the Graduate College "European Private and Business Law" at Humboldt University Berlin
  • 1998–1999 Thirteen-month trip around the world
  • 1998 First State Examination in Law in Freiburg
  • 1995–1998 Student research assistant at the Institute for Foreign and International Private Law, Dept. I of the Albert-Ludwigs-University Freiburg (Director: Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Schlechtriem, M.C.L.)
  • 1992–1998 Law studies at the Albert-Ludwigs-University Freiburg (Germany) and at the University of Lausanne (Switzerland)
  • Ernst von Caemmerer-Stiftung (Mitglied des Kuratoriums)
  • Nationaler CLOUT Berichterstatter für die Schweiz bei der United Nations Commission for International Trade Law (UNCITRAL)
  • Honorary Fellow des Asian Institute of International Financial Law, University of Hong Kong (China)
  • Bankrechtliche Vereinigung - Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht
  • CISG Advisory Council (CISG-AC)
  • Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
  • Mitglied des European Law Institute
  • Gesellschaft für Rechtsvergleichung
  • Study Group on a European Civil Code
  • Zivilrechtslehrervereinigung
  • Freiwillige Akademische Gesellschaft, Basel
  • Obligationenrecht
  • Rechtsvergleichung
  • Internationales Vertragsrecht (insbesondere UN-Kaufrecht)
  • Finanzmarktrecht
  • internationale Schiedsgerichtsbarkeit
  • Rechtsvereinheitlichung und Internationales Privatrecht
  • Völkervertragsrecht
  • Europäisches Unionsrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht