Vorträge

ThemaVeranstaltungOrt, Datum
Die erbrechtlichen Klagen - materiellrechtliche und prozessuale GesichtspunkteSchulungskurse der Advokatenkammer Basel-StadtBasel, 27.11.2018
Teilungsklage und ErbschaftsklageFachanwalt Erbrecht SAVVitznau (LU), 22.11.2018
Einflüsse ausländischer Zivilprozesssysteme auf die neue Schweizerische ZPO2. Regensburger Forum für Prozessrecht "Ausländische Rechtsimplantate im nationalen Zivilprozessrecht"Regensburg, Deutschland, 24.11.2017
Eine juristische Aussensicht auf den OEREB-Kataster und die Revision der OEREBKV, Informationsveranstaltung OEREB-KatasterVortrag vor der Eidgenössische VermessungsdirektionOlten, 08.11.2017
Zentrale Aspekte der Schweizerischen ZPO und Weiterentwicklung durch die bundesgerichtliche RechtsprechungVereinigung der griechischen ProzessualistenAthen, Griechenland, 24.10.2017
Die erbrechtlichen Klagen - materiellrechtliche und prozessuale PunkteSchulungskurse der Advokatenkammer Basel-StadtBasel, 15.11.2016
Die neue Schweizerische Zivilprozessordnung – ein Zukunftsmodell?Tagung der Vereinigung der ZivilprozessrechtslehrerHannover, Deutschland, 17.03.2016
Teilungsklage und ErbschaftsklageFachanwalt Erbrecht SAVVitznau (LU), 19.11.2015
Erste Erfahrungen (und Kritikpunkte) mit der Schweizerischen ZPOVortragsreihe des Europainstituts an der Universität ZürichZürich, 25.09.2015
Die Revision des Erbrechts: Regelungsbedarf in zentralen Fragen und Methodik einer adäquaten Gesetzgebung10. Schweizerischer Erbrechtstag 2015Zürich, 27.08.2015
Ausgewählte Fragen des arbeitsrechtlichen ProzessesTagung des Europainstituts an der Universität Zürich zum ArbeitsrechtZürich, 02.06.2015
Arbeitsrechtlicher Prozess: Ausgewählte Fragen, praktische Hinweise9. Zürcher Tagung zum Zivilprozessrecht des Europainstituts an der Universität ZürichZürich, 07.05.2015
Die erbrechtlichen Klagen - prozessuale und materiellrechtliche GesichtspunkteSchulungskurse der Advokatenkammer Basel-StadtBasel, 18.11.2014
Das Konzept des neuen SchuldbriefsGVA-Fachsymposium (organisiert vom Grundbuch- und Vermessungsamt Basel-Stadt)Basel, 23.01.2014
Das Schlichtungsverfahren der ZPO: Umstrittene Punkte in Lehre und PraxisRecht aktuell 2013: Die Schweizerische ZPO in der PraxisBasel, 08.11.2013
Das Erbschaftsverfahren (Länderbericht Schweiz)Schweizerisch-deutsche Erbrechtsgespräche (organisiert vom Verein Successio und der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.)Luzern, 21.06.2013
Schwerpunkte des revidierten ImmobiliarsachenrechtsWenger Plattner WeiterbildungsveranstaltungBern, 05.06.2013
Rechtsprechung zur ZPO im Bereich des FamilienrechtsSt. Galler Tagung zum EherechtZürich, 29.11.2012
Die Teilungsklage und die Ungültigkeitsklage nach ZGB und ZPOAusbildungsgang Fachanwalt ErbrechtVitznau (LU), 23.11.2012
Das Schlichtungsverfahren: Ausgewählte AspekteRecht aktuell 2012: Die Schweizerische ZPO in der PraxisBasel, 02.11.2012
Zentrale Punkte der Revision des Immobiliarsachenrechts (Register-Schuldbrief und weitere Änderungen im Sachenrecht)Weiterbildungsveranstaltung der Advokatenkammer BaselBasel, 23.10.2012
Zentrale Punkte der ImmobiliarsachenrechtsrevisionVortrag vor dem Zivilgericht Basel-StadtBasel, 30.03.2012
Die neue Schweizerische ZPOGastvortrag an der Ritsumeikan UniversityKyoto, Japan, 13.03.2012
Management von Gesetzgebungsprojekten. Voraussetzungen für das Gelingen präsentiert anhand der ZPOGastvortrag Universität Luzern, Primius Luzern, 29.02.2012
Vor- und Nachteile der Handelsgerichtsbarkeit: DiskussionsleitungTagung der Advokatenkammer Basel-StadtBasel, 28.10.2011
Das Schlichtungsverfahren der neuen ZPO: Ausgewählte FragenRecht aktuell 2011: Erste Erfahrungen mit der Schweizerischen ZPOBasel, 21.10.2011
Die Schweizerische Zivilprozessordnung - Entstehung und Schwerpunkte, Symposium 100 Jahre ungarische ZPO. Die Entwicklung des Zivilprozessrechts in Mitteleuropa um die Jahrtausendwende, Reform und Kodifikation - Tradition und Erneuerung, Pazmany Peter Katholische Universität BudapestBudapest, Ungarn, 14.10.2011
Schiedsgerichte in Erbsachen - Die Sicht des (schweizerischen) ZivilprozessrechtsEine Weiterbildungs-Veranstaltung des Vereins successioZürich, 29.06.2011
Bedeutung der allgemeinen Bestimmungen der ZPO für die Verfahren vor Appellationsgericht, ausgewählte PunkteFortbildungsveranstaltung des Appellationsgerichts Basel-Stadt zur Schweizerischen ZPOBasel, 23.05.2011
Rechtsmittelverfahren in familienrechtlichen Angelegenheiten, einschliesslich Anhörung und Vertretung des KindesFortbildungsveranstaltung des Appellationsgerichts Basel-Stadt zur Schweizerischen ZPOBasel, 23.05.2011
Die neue Schweizerische ZivilprozessordnungVortrag Law Faculty at the Ritsumeikan University Japan (wegen höherer Gewalt verschoben)Kyoto, Japan, 16.03.2011
Die zentralen Revisionen des ZGB der letzten 50 JahreVortrag beim Centre Européen d`Etudes Japonaises d`Alsace (CEEJA)Kientzheim, Frankreich, 26.02.2011
Teilungsklage und Erbschaftsklage des ZGBFachanwalt Erbrecht SAVZurzach, 25.11.2010
Die neue ZPOWeiterbildungsveranstaltung Zivilgericht Basel-StadtBasel, 27.10.2010
Die neue Schweizerische ZPO im Überblick: "Eckpfeiler und Stolpersteine"Recht aktuell FORUM: "Die neue Schweizerische ZPO"Basel, 22.10.2010
Überblick über die Schweizerische ZivilprozessordnungGerichtstagung BL "Die Schweizerische Zivilprozessordnung"Muttenz, 08.09.2010
Verfahrensgrundsätze und Prozessvoraussetzungen, Die Schweizerische ZivilprozessordnungStiftung für die Weiterbildung schweizerischer Richterinnen und RichterOlten, 27.08.2010
Schwerpunkte und Leitlinien der Schweizerischen ZPOVISCHER associatesBern, 18.06.2010
Das Mietrecht unter der ZPO-CH: Überblick, Aktuelles MietrechtInstitut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis Universität St. GallenBern, 18.06.2010
Schwerpunkte und Leitlinien der Schweizerischen ZivilprozessordnungTessiner JuristentagLugano, 11.06.2010
Erbrecht - wichtige praktische AspekteSenioren-UniversitätBasel, 18.03.2009
Ausgewählte Fragen des BaurechtsWeiterbildungsveranstaltung der Christoph Merianschen StiftungBasel, 10.02.2009
Die Erbschaftsklage und die TeilungsklageFachanwalt Erbrecht SAVZurzach, 24.10.2008
Die neue Schweizerische ZivilprozessordnungLeuenbergtagung der Basellandschaftlichen Richtervereinigung (BLV)Leuenberg (BL), 06.06.2008
Die neue Schweizerische Zivilprozessordnung, Tagungsleitung und Moderation des SeminarsJahresversammlung des Schweizerischen AnwaltsverbandsBasel, 30.05.2008
Das familienrechtliche Verfahren nach der Schweizerischen ZivilprozessordnungVierte Schweizerische FamilienrechtstageZürich, 31.01.2008
Die Verfahrensgrundsätze und die ProzessvoraussetzungenRecht aktuell 2007: Schweizerische ZivilprozessordnungBasel, 26.10.2007
Die Erbschaftsklage und die ErbteilungsklageFachanwalt Erbrecht SAVZurzach, 25.10.2007
Reformbedarf im ScheidungsverfahrensrechtReformbedarf im Scheidungsrecht - Symposium zum FamilienrechtFreiburg i.Ue., 14.09.2007
Die neue Schweizerische ZPO - Zentrale Punkte aus baselstädtischer SichtVortrag vor den Zivilgerichtspräsidenten Basel-StadtBasel, 17.08.2007
Die Eventualmaxime in der neuen schweizerischen ZivilprozessordnungTagung zum ZivilprozessrechtZürich, 22.06.2007

Zivilprozessrecht
(gemeinsam mit Jonas Schweighauser)

10 Jahre UNO-KinderrechtskonventionFreiburg, 18.04.2007
Die Erbschaftsklage, besondere KonstellationenFachgruppe Erbrecht der Advokatenkammer BS/BLBasel, 12.02.2007
Die ErbschaftsklageFachgruppe Ehe- und Erbrecht der baselstädtischen AnwaltskammerBasel, 12.02.2007
Die Beschwerde in ZivilsachenRecht aktuellBasel, 09.02.2007
Das neue ScheidungsverfahrenTagung "Die neue Schweizerische Zivilprozessordnung"Zürich, 22.11.2006
Erbschafts- und ErbteilungsklageFachanwaltstagung "Erbrecht" Zurzach, 27.10.2006
Die Verfahrensmaximen nach dem Entwurf für die Schweizerische ZivilprozessordnungTagung "Aktuelle Fragen im Zivilprozessrecht"St. Gallen, 26.10.2006
Die prozessualen Befugnisse des WillensvollstreckersTagung der WillensvollstreckerZürich, 21.09.2006
Der Haftpflichtprozess im Lichte der neuesten Tendenzen der Vereinheitlichung des schweizerischen ZivilprozessrechtsRecht aktuellBasel, 02.02.2005
Rechtspolitische Grundsatzfragen des ZivilprozessrechtsAntrittsvorlesung an der Universität BaselBasel, 18.11.2004
Recht haben - Recht bekommenSenioren-Universität BaselBasel, 04.05.2004
Ist das Schweizer Güterrecht revisionsbedürftig?Zweite Familienrechtstage

Zürich, 30.04.2004

Das Beweisrecht im Vorentwurf zur Schweizerischen ZPOKolloquium zu Ehren von Prof. Franz HasenböhlerBasel, 12.09.2003
Die Principles and Rules of Transnational Civil Procedure: Die Principles aus der Sicht des schweizerischen VerfahrensrechtsCenter for International Dispute Resolution: Principles and Rules of Transnational Civil ProcedureHeidelberg, Deutschlandd, 10.06.2003
KMU und ZivilprozessAntrittsvorlesung an der Universität LuzernLuzern, 31.03.2003
Der Vorentwurf zur Schweizerischen Zivilprozessordnung - Neuerungen und AltbewährtesVortrag vor dem Basler JuristenvereinBasel, 16.02.2003
Schwerpunkte und Leitlinien des Vorentwurfs zur Schweizerischen ZivilprozessordnungRecht aktuellBasel, 31.01.2003
Zum Vorentwurf für eine Schweizerische ZPOReferat vor dem SAV-Fachausschuss "Zivilprozess/Schiedsgericht/SchKG"Bern, 21.11.2002
Vereinheitlichung des schweizerischen Zivilprozessrechts de lege lata - ausgewählte AspekteHSG-Tagung: Aktuelle Fragen im ZivilprozessrechtSt. Gallen, 22.06.2000
Bauplatz Vereinheitlichung Zivilprozessrecht - einige KnackpunkteFortbildung im Recht (FIR) der Advokatenkammer BaselBasel, 22.06.2000
Grundlagen des neuen ScheidungsrechtsSymposium zum Schweizerischen Privatrecht (Schulthess): Die Rechtsentwicklung an der Schwelle zum 21. JahrhundertZürich, 10.05.2000
Ausgewählte Verfahrensfragen im neuen Scheidungsrecht bei internationalen VerhältnissenVierte Zürcher Tagung "Aktuelle Probleme des nationalen und internationalen Zivilprozessrechts"Zürich, 03.05.2000
Parteianhörung und Parteivernehmung am Ende des 20. Jahrhunderts aus schweizerischer SichtTagung der ZivilprozessrechtslehrerHamburg, Deutschland 29.03.2000
Konzeptionelle Überlegungen für eine Schweizerische ZivilprozessordnungKolloquium zu Ehren von Prof. Walther J. HabscheidZürich, 17.04.1999
FamilienmediationEinführungsreferat zur interdisziplinären Tagung, Tagung Familienmediation Universität FreiburgFreiburg i.Ue., 26.09.1997