08 Dec 2021
17:30  - 19:15

Ort:
WWZ Auditorium, Peter Merian-Weg 6, Basel.

Veranstalter:
Professur für Soziales Privatrecht der Universität Basel.

Austausch Wissenschaft & Praxis

Eine Veranstaltungsreihe der Professur für Soziales Privatrecht der Universität Basel.

Grafik mit dem Text "Der neue Mindest-Lohn in Basel-Stadt" in weisser Schrift vor Geldnoten nachempfundenem Hintergrund, der grün, orange und gelb gefärbt ist.

Arbeits- und Sozialversicherungsrecht bilden die Lehr- und Forschungsschwerpunkte der Professur für Soziales Privatrecht. Mit einer jährlichen Vorabendveranstaltungsreihe wollen wir einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten an unserem Lehrstuhl bieten und vor allem den Austausch zwischen Rechtswissenschaft und Rechtspraxis fördern. In diesem Jahr steht die Auseinandersetzung mit dem neuen Mindestlohn im Zentrum der Veranstaltung. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer.

Die Teilnahme an dieser Vorabendveranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen werden interessierte Teilnehmer/innen gebeten, sich hier bis spätestens 1. Dezember 2021 anzumelden. Wir freuen uns, Sie am 8. Dezember 2021 begrüssen zu dürfen.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung nur mit einem gültigen COVID-Zertifikat und einem Ausweis (ID oder Pass) möglich ist. COVID-19-Vorbehalt: Je nach den im Dezember 2021 geltenden COVID-19-Einschränkungen für grössere Anlässe müssen wir uns vorbehalten eine «hybride» oder nur eine «online-»Veranstaltung durchzuführen.


Veranstaltung übernehmen als iCal