Universität Basel
Juristische Fakultät

Informationsaustausch bei horizontalen Kooperationen im schweizerischen und europäischen Kartellrecht - Praktische Probleme und mögliche Lösungsansätze

Freitag, 10. Juni 2011, 13.30 -17.15 Uhr
Juristische Fakultät, Universität Basel, Peter Merian-Weg 8, Basel, Pro Iure Auditorium

Programm  /  Referierende  

Die Tagung befasst sich mit dem sehr aktuellen Problem der Kooperation zwischen Wettbewerbern aus schweizerischer und europäischer Sicht und behandelt Probleme aus der Praxis, wie beispielsweise der Informationsaustausch unter Wettbewerbern und Standardisierungsvereinbarungen. Angesprochen werden sollen insbesondere auch Fragen im Zusammenhang mit den neuen Horizontalleitlinien der EU-Kommission vom 14. Januar 2011 und mögliche Auswirkungen für Unternehmen in der Schweiz.

Die Veranstaltung richtet sich primär an alle im Kartellrecht tätigen und interessierten Juristen, wie Rechtsanwälte, Rechtskonsulenten, Vertreter von Gerichten und Behörden. Studierende und Volontäre sind ebenfalls willkommen.

Die Tagung findet in Zusammenarbeit mit economiesuisse statt.
 

Programm der Tagung vom 10. Juni 2011

13.30 – 13.40Begrüssung
Dr. Claudia Seitz (Tagungsleitung)
Informationsaustausch bei horizontalen Kooperationen im schweizerischen Kartellrecht
13.40 – 14.10Beurteilung aus Sicht der Wettbewerbskommission
Prof. Dr. Vincent Martenet
14.10 – 14.40Beurteilung aus Sicht der Anwaltschaft
Dr. Philipp Zurkinden
Pause
Informationsaustausch bei horizontalen Kooperationen im europäischen Kartellrecht
15.10 – 15.40Beurteilung aus Sicht der Europäischen Kommission
Dr. Henning Leupold
15.40 – 16.10Beurteilung aus Sicht der Unternehmen und der Anwaltschaft
Dr. Claudia Seitz
16.10 – 17.15

Podiumsdiskussion und Schlussworte
mit Dr. Daniel L. Bühr, Dr. Henning Leupold, Prof. Dr. Vincent
Martenet, Dr. Iris-Claude Turck, Claudia Wild, Dr. Philipp Zurkinden

Moderation: Dr. Claudia Seitz


› zum Seitenanfang
 

Referierende

Dr. iur. Daniel L. Bühr, MBA (LBS und Columbia)

Rechtsanwalt; Regional Counsel Europe, Schindler Management Ltd., Dierikon

Dr. iur. Henning Leupold

Europäische Kommission, Generaldirektion Wettbewerb, Referat A2 – Antitrust- und Fusionspolitik und interne Kontrolle, Brüssel

Prof. Dr. iur. Vincent Martenet, LL.M. (Yale)

Präsident der Wettbewerbskommission, Bern; Ordinarius für Verfassungs- und Wettbewerbsrecht an der Universität Lausanne

Dr. iur. Claudia Seitz, M.A. (London) (Tagungsleitung)

Rechtsanwältin, Partnerin Seitz & Riemer Rechtsanwälte; Lehrbeauftragte für Öffentliches Recht an der Universität Basel und für schweizerisches, deutsches und europäisches Kartellrecht an der Universität Konstanz (Aufbaustudiengang Kartellrecht)

Dr. iur. Iris-Claude Turck

Rechtsanwältin; Director Credit Suisse AG, Corporate Development and Competition Law, Zürich

Claudia Wild, M.B.L. – HSG

Rechtsanwältin; Country General Counsel, Thales Suisse SA, Zürich

Dr. iur. Philipp Zurkinden, LL.M.Eur.

Fürsprecher, Partner Prager Dreifuss Rechtsanwälte; Lehrbeauftragter für schweizerisches und europäisches Kartellrecht an der Universität Basel und am Europainstitut Basel

› zum Seitenanfang

Letzte Änderung: 12.06.2011

Öffnungszeiten Büro

Montag bis Freitag ganzer Tag

Kontakt

Universität Basel
Juristische Fakultät
Koordinationsstelle Recht aktuell
Peter Merian-Weg 8
Postfach
CH-4002 Basel

Tel: +41 61 207 25 19
Fax: +41 61 207 25 08

recht-aktuell-ius at unibas.ch