Universität Basel
Juristische Fakultät

Erste Erfahrungen mit der Schweizerischen ZPO

Freitag, 21. Oktober 2011, 9.00 - 17.00 Uhr
UBS Ausbildungs- und Konferenzzentrum, Viaduktstrasse 33, Basel

Programm  /  Referenten  /  Anmeldung

Am 1. Januar 2011 ist die Schweizerische Zivilprozessordnung in Kraft getreten. Wie bei der Einführung eines neuen Gesetzes nicht anders zu erwarten, stellen sich vor allem in der Einführungsphase viele schwierige Fragen für die Praxis.

Die Tagung "Recht aktuell: Erste Erfahrungen mit der Schweizerischen ZPO" vom 21. Oktober 2011 ist wiederum der neuen ZPO gewidmet. In den Referaten sollen vor allem die komplexen neuen Fragen unter Einbezug der praktisch wichtigen Gesichtspunkte möglichen tragfähigen Lösungsvorschlägen zugeführt werden. Nach den jeweiligen Referaten sind Diskussionsblöcke zur Vertiefung vorgesehen.

Die Tagung richtet sich insbesondere an Praktikerinnen und Praktiker aus Advokatur und Gerichten der Ziviljustiz, die sich vertieft mit dem neuen Recht auseinander setzen möchten.

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch die UBS AG.

 

Programm der Tagung vom 21. Oktober 2011

09.00 Uhr      Begrüssung
Prof. Dr. iur. Thomas Sutter-Somm
anschl.Das Schlichtungsverfahren: Ausgewählte Problempunkte
Prof. Dr. iur. Thomas Sutter-Somm
09.35 UhrDas ordentliche Verfahren
Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Christoph Leuenberger
10.05 UhrDiskussion/Fragen zu den Referaten 1 und 2
Pause
10.45 Uhr

Vereinfachtes Verfahren
Fürsprecherin Myriam Grütter

11.15. UhrSummarisches Verfahren, insb. vorsorgliche Massnahmen
Prof. Dr. iur. Franz Hasenböhler
11.45 UhrScheidungsverfahren
Prof. Dr. iur. Roland Fankhauser
12.15 UhrDiskussion/Fragen zu den Referaten 3 bis 5
Mittagessen/Stehlunch
14.00 Uhr

Berufung
PD Dr. iur. Peter Reetz

14.30 UhrBeschwerde
Dr. iur. Fridolin Walther
15.00 UhrDiskussion/Fragen zu den Referaten 6 und 7
Pause
15.40 UhrVollstreckung ZPO/SchKG
Rechtsanwalt Dominik Gasser
16.10 UhrSchiedsgerichtsbarkeit
Dr. iur. Dieter Gränicher/Dr. iur. Maurice Courvoisier
16.40 UhrDiskussion/Fragen zu den Referaten 8 und 9
anschl.Apéro offeriert von WENGER PLATTNER


› zum Seitenanfang
 

Referenten

Dr. iur. Maurice Courvoisier, LL.M.

Advokat, Wenger Plattner Advokatur und Notariat Basel

Prof. Dr. iur. Roland Fankhauser, LL.M.

Extraordinarius an der Juristischen Fakultät der Universität Basel, Advokat und Partner Liatowitsch & Partner Basel

Lic. iur. Dominik Gasser

Rechtsanwalt; Partner Bratschi Wiederkehr & Buob Rechtsanwälte, Bern, Basel, St. Gallen, Zürich, Zug; Lehrbeauftragter an der Universität Luzern; ehemaliges Mitglied der Expertenkommission Schweizerische ZPO

Dr. iur. Dieter Gränicher

Advokat und Notar; Partner, Wenger Plattner Advokatur und Notariat Basel

Fürsprecherin Myriam Grütter

Gerichtspräsidentin am Regionalgericht Bern Mittelland

Prof. Dr. iur. Franz Hasenböhler

Rechtskonsulent KPMG; em. Ordinarius für Privatrecht und Zivilprozessrecht an der Universität Basel; ehemaliges Mitglied der Expertenkommission Schweizerische ZPO

Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Christoph Leuenberger

Kantonsrichter; Präsident des Handelsgerichtes St. Gallen; Titularprofessor für Zivilprozessrecht an der Universität St. Gallen; ehemaliges Mitglied der Expertenkommission Schweizerische ZPO

PD Dr. iur. Peter Reetz

Rechtsanwalt, Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht; Privatdozent für Privatrecht, Zivilprozessrecht sowie Schuldbetreibungs- und Konkursrecht an der Universität Fribourg; Partner, Wenger Plattner Rechtsanwälte Zürich

Prof. Dr. iur. Thomas Sutter-Somm (Tagungsleitung)

Ordinarius für Zivil- und Zivilprozessrecht an der Universität Basel; ehemaliger Präsident der Expertenkommission Schweizerische ZPO

Dr. iur. Fridolin Walther, LL.M.

Rechtsanwalt Advokaturbüro Walther Leuch Howald

› zum Seitenanfang

Anmeldung, Teilnahmebedingungen und Hinweise

  • zur Online-Anmeldung
  • per Post:
    Juristische Fakultät der Universität Basel
    Koordinationsstelle „Recht aktuell“
    Frau Claudia Jeker/Esther Reymann
    Peter Merian-Weg 8/Postfach
    4002 Basel
  • per E-Mail: Recht-Aktuell-ius at unibas.ch
  • per Fax: 061 267 05 16

Der Tagungsbeitrag beträgt CHF 590.—. Für Studierende sowie Volontäre und Volontärinnen bei Basler Behörden, Gerichten und in Anwaltsbüros wird ein Beitrag von CHF 120.— erhoben. In diesem Betrag sind Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung und Mittagessen inbegriffen.

Einzahlung bitte mit der Anmeldung auf folgendes Konto: Basler Kantonalbank, 4002 Basel, zugunsten von: CH46 0077 0020 0590 4392 2, BIC BKBBCHBBXXX, Universität Basel, Ressort Finanzen, Postfach 732, 4003 Basel; Zahlungszweck 3RW1100, ZPO 21.10.11. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Bei Abmeldungen, die später als 23. September 2011 erfolgen, werden CHF 200.— in Rechnung gestellt, bei Abmeldungen nach dem 7. Oktober 2011 wird der volle Betrag in Rechnung gestellt. Ersatzteilnehmende sind willkommen. Dies muss der Tagungsleitung mitgeteilt werden. Über die Teilnahme an der Tagung wird eine Bescheinigung ausgestellt.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen unter der Tel.Nr. 061-267 25 19 jederzeit gerne zur Verfügung.

zum Seitenanfang

Letzte Änderung: 01.06.2011

Öffnungszeiten Büro

Montag bis Freitag ganzer Tag

Kontakt

Universität Basel
Juristische Fakultät
Koordinationsstelle Recht aktuell
Peter Merian-Weg 8
Postfach
CH-4002 Basel

Tel: +41 61 207 25 19
Fax: +41 61 207 25 08

recht-aktuell-ius at unibas.ch