Universität Basel
Juristische Fakultät

Tagung 2006

Aktuelle Entwicklungen im Haftungsrecht

3. Februar 2006, Auditorium Bâloise (Hotel Hilton Basel)

Haftungsfragen beherrschen nicht nur den juristischen Alltag. Die Ausnahme der Abwälzung erlittener Schäden auf andere wird immer mehr zur Regel. Eine Privathaftpflichtversicherung gilt heute allgemein als unverzichtbare Standardversicherung. Ganze Berufsgruppen sehen sich umfangreichen Haftungsrisiken ausgesetzt. Der Gesetzgeber setzt immer wieder auf die Haftung als privatrechtliches Instrument der Verhaltenssteuerung. Auch wenn die Schweiz noch von deutschen oder gar US-amerikanischen Verhältnissen entfernt ist, nehmen auch hierzulande die Haftpflichtprozesse zu.

Ausgewiesene Experten aus Wissenschaft und Praxis stellen den Tagungsteilnehmern die aktuellen Entwicklungen im Haftungs- und Schadensrecht einschliesslich einiger prozess- und versicherungsrechtlicher Aspekte vor. Die Veranstaltung richtet sich mit möglichst umfassenden, konzisen und praxisnahen Informationen an alle aktiv oder passiv an Haftpflichtprozessen Beteiligten in Anwaltschaft, Unternehmen und Justiz, die in diesem zentralen Rechtsgebiet à jour bleiben möchten. Jeder Teilnehmer erhält eine Mappe mit den Materialien zur Tagung sowie im Nachgang eine digitale Version der auf der Tagung gehaltenen und in einem Tagungsband zusammengefassten Referate.

Tagungsband (pdf, nur innerhalb des Universitätsnetzes frei zugänglich)


Letzte Änderung: 20.05.2011

Kontakt

Universität Basel
Juristische Fakultät
Koordinationsstelle Recht aktuell
Peter Merian-Weg 8
Postfach
CH-4002 Basel

Tel: +41 61 207 25 19
Fax: +41 61 207 25 08

recht-aktuell-ius at unibas.ch