Universität Basel
Juristische Fakultät

Zulassung Fachprüfungen

Für die Zulassung zu den Bachelor-Fachprüfungen reichen die Studierenden nach der Belegung auf MOnA das Formular ‚Antrag auf Bachelor-Abschluss‘ ein. Sie finden dieses Formular in der rechten Randspalte zum Herunterladen.
Nur wer dieses Formular auf dem Studiendekanat eingereicht hat, kann zu den Fachprüfungen zugelassen werden.
Der Antrag muss direkt nach dem Belegen auf MOnA auf dem Studiendekanat abgegeben werden (auch per Post oder per Email möglich).

Hinweise zur Anmeldung zu den Fachprüfungen

Bitte beachten Sie folgende Hinweise im Zusammenhang mit der Anmeldung zu den Fachprüfungen:

  • Überprüfen Sie anhand des Belegungsplans in der rechten Randspalte Ihre Belegungen. Bei fehlenden Belegungen nehmen Sie bitte mit Frau Irene Bugmann (irene.bugmann@unibas.ch) Kontakt auf, um den Nachbelegschein abzuholen. Eine Nachbelegung kostet in jedem Fall CHF 100.00 pro Semester.
  • Sie können zusammen mit den Fachprüfungen in der gleichen Prüfungssession ungenügende Vorlesungsprüfungen wiederholen, falls noch offene Versuche vorhanden sind. Wir empfehlen Ihnen dies im Hinblick auf ein erfolgreiches Bestehen aller Prüfungen aber nicht.
  • Folgende Vorlesungsmodule müssen Sie im Rahmen eines 1. Versuchs zwingend vor den Fachprüfungen abgelegt haben, §17, lit. a – d, Promotionsordnung BLaw: Obligationenrecht Besonderer Teil oder Gesellschaftsrecht - Erbrecht, Familienrecht oder Sachenrecht - Strafrecht Besonderer Teil - Verwaltungsrecht
  • 1. Versuche folgender Module können Sie zusammen mit den Fachprüfungen in der gleichen Prüfungssession ablegen, §17, lit. e – g, Promotionsordnung BLaw: - ZPO - Völker- und Europarecht - Module aus Grundlagen des Rechts
  • Das erforderliche Seminar kann im Ausnahmefall im gleichen Semester belegt und die Arbeit geschrieben werden wie die Fachprüfungen. Der Nachweis über die positive Bewertung des Seminars muss jedoch spätestens am Mittwoch vor Beginn der mündlichen Fachprüfungssession im Studiendekanat eingereicht werden. Ansonsten ist die Anmeldung zu den Fachprüfungen gänzlich hinfällig.
  • Ausserfakultäre Leistungen können im gleichen Semester belegt und die Leistungsüberprüfung abgelegt werden wie die Fachprüfungen. Der Nachweis über die positive Bewertung muss jedoch spätestens am Mittwoch vor Beginn der mündlichen Fachprüfungssession im Studiendekanat eingereicht werden. Ansonsten ist die Anmeldung zu den Fachprüfungen gänzlich hinfällig.

 

Übertritt ins Masterstudium direkt nach Abschluss des Bachelorstudiums: Alle Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.unibas.ch/de/Studium/Im-Studium/Rueckmelden/Masterstudium.html

Letzte Änderung: 20.09.2017

Kontakt

Dr. iur. Patrick Ebnöther

Juristische Fakultät der Universität
Büro: EG.41
Peter Merian-Weg 8
Postfach
4002 Basel

Tel. +41 61 207 25 27
Fax +41 61 207 05 10

E-Mail: Patrick.Ebnoether at unibas.ch