Universität Basel
Juristische Fakultät

Anmeldung zu den Prüfungen im Bachelor-Studium

Anmeldung zu Grundstudiumsprüfungen

Studierende im Hauptfach Bachelor Rechtswissenschaften an der Juristischen Fakultät Basel sind zu den Prüfungen im Grundstudium automatisch nach zwei Semestern angemeldet.

Für eine allfällige Wiederholung sind die Studierenden im Hauptfach automatisch im Folgesemester angemeldet. Die Wiederholungsprüfungen finden in der Regel nach den Erstjahresprüfungen vom Juni im darauffolgenden Herbst statt.

Studierende anderer Fakultäten und Universitäten:

Beginn der Vorlesungen ist jeweils im September. Die Prüfungen finden im Juni des darauffolgenden Jahres nach zwei gehörten Semestern statt und die Klausuren sind zweistündig.

Belegen Sie die entsprechenden Vorlesungen und Tutorate. Anmeldungen zu Prüfungen per Papierformular sind zwingend erforderlich.  Bitte benutzen Sie dazu ausschliesslich das  Anmeldeformular, welches Sie in der rechten Randspalte finden. Senden Sie dieses bitte per Post an das Studiendekanat oder bringen Sie es während den Sprechzeiten direkt bei uns vorbei. Die Sprechzeiten finden Sie in der rechten Randspalte. Auf verspätete Anmeldungen kann keine Rücksicht genommen werden.

Für eine allfällige Wiederholung melden sich die Studierenden wieder mit dem Anmeldeformular zur Prüfung an. 

Fristen für Prüfungsanmeldungen:  Im Frühjahrssemester immer während der Belegfrist, im Herbstsemester immer vom 1. bis zum 31. August.
Wer nur die Lehrveranstaltung belegt, hat sich noch nicht zur Prüfung angemeldet! Ohne Abmeldung erhalten Sie die Note 1. Abmeldungen sind aus triftigen Gründen möglich (z. B. Arztattest).

Ihre persönlichen Prüfungstermine werden Ihnen ca. zwei Wochen vor Beginn der jeweiligen Prüfungssession mitgeteilt.

Zu den aktuellen Terminen 

Anmeldung zu den mündlichen und schriftlichen Bachelor-Vorlesungsprüfungen

Sie melden sich durch das Belegen der Lehrveranstaltungen auf MOnA und zusätzlich dem entsprechenden Bachelor-Prüfungsmodul zur Prüfung an.

Ausnahme: Für die Fächer aus den Grundlagen des Rechts, z.B. Gender Law, Rechtsphilosophie, Verfassungstheorie etc., gilt das Belegen der Lehrveranstaltung als Anmeldung zur Prüfung.

Wiederholungsprüfungen:

Im Fall von ungenügenden Leistungen melden Sie sich erneut zur Prüfung an durch das Belegen des entsprechenden Prüfungsmoduls auf MOnA.

Wiederholungsprüfungen bei den Grundlagenfächern:

Haben Studierende ein Grundlagenfach nicht bestanden oder den Termin nicht wahrgenommen wegen Erkrankung oder einem nicht Erscheinen, melden sie sich zur Wiederholungsprüfung durch das Belegen der Lehrveranstaltung an in dem Folgesemester, in dem diese wieder angeboten wird.

Diese Form der Anmeldung gilt für alle Jus-Studierenden sowie auch für Studierende Anderer Fakultäten (Jus als ausserfakultäres Studienfach etc.) im Aufbaustudium.

Ihre persönlichen Prüfungstermine werden Ihnen zwei Wochen vor Beginn der jeweiligen Prüfungssession mitgeteilt.

Das Verlängerungsgesuch für eine Klausurverlängerung der schriftlichen Bachelor-Vorlesungsprüfungen kann bis zum Ende der Belegfrist im Studiendekanat eingereicht werden. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Merkblatt in der rechten Randspalte.

Zu den aktuellen Terminen 

Anmeldung zu den Bachelor-Fachprüfungen

Die Anmeldung zu den Prüfungen geschieht über das Belegen des entsprechenden Fachprüfungsmoduls auf MOnA während der Belegfrist. Zusätzlich muss das Formular für die Zulassung Fachprüfungen ausgefüllt und beim Studiendekanat eingereicht werden. Senden Sie dieses Formular per Post an das Studiendekanat oder per Mail an studiendekanat-ius at unibas.ch oder bringen Sie es persönlich während der Sprechzeiten vorbei (s. Randspalte).

3 Wochen vor Beginn der mündlichen Session resp. 3 Wochen vor der 1. Klausur werden Ihnen die persönlichen Prüfungstermine mitgeteilt.

Wenn eine oder mehrere Fachprüfungen nicht bestanden wurden, ist für das Semester, in dem die Wiederholung stattfindet, eine erneute Belegung des entsprechenden Fachprüfungsmoduls auf MOnA während der Belegfrist erforderlich.

Zu den aktuellen Terminen 

Keine Prüfungsanmeldungen erforderlich

Für folgende Lehrveranstaltungen, die sich Jus-Studierende im Ausserfakultären Bereich anrechnen lassen können, ist neben der Belegung der Veranstaltung eine separate Anmeldung zur Prüfung nicht erforderlich: 

  • Rechtsmedizin für Juristen
  • Kostenrechnung  und Buchhaltung für Juristen
  • Forensik bzw. forensische Psychatrie

Dies gilt auch für Studierende anderer Fakultäten.

Letzte Änderung: 24.08.2017

Öffnungszeiten

Öffentliche und telefonische Sprechstunde: 

Vorlesungszeit:

Mo, Di 14.00 - 16.00 Uhr

Mi 11.00 - 13.00 Uhr

Do 15.30 - 17.30 Uhr

Fr 09.00 - 11.00 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit:

Mo 14.00 - 16.00 Uhr

Di 15.30 - 17.30 Uhr

Do 10.00 - 12.00 Uhr

Kontakt

Universität Basel
Juristische Fakultät
Studiendekanat
Peter Merian-Weg 8
Postfach
CH-4002 Basel

Tel: ++41 61 207 25 30
Fax: ++41 61 207 25 34

studiendekanat-ius at unibas.ch