Universität Basel
Juristische Fakultät

Mobilität

Es ist möglich und empfehlenswert, ein bis zwei Semester an einer anderen schweizerischen Juristischen Fakultät zu verbringen. Die Studierenden können dadurch ihren Horizont erweitern und lernen eine neue Kultur oder kulturelle Nuancen im eigenen Land kennen. Sie erwerben an einer anderen Universität einen anderen Zugang zum Lehrstoff und lernen neue Dozierende und auch andere Studierende kennen. Die studentische Mobilität dient auch der Verbesserung der Sprachkenntnisse, welche in der heutigen Zeit gerade in unserem mehrsprachigen Land immer grössere Bedeutung gewinnt.
Weitere Informationen zu den verschiedenen Austauschmöglichkeiten, insbesondere über die Erasmus Austauschprogramme, finden Sie auf der Webseite Mobilität der Universität Basel. Zusätzlich zu diesen Abkommen hat die Fakultät mit Universität von Teramo in Italien, der National University of Advanced Legal Studies in Kochi/Indien, der National Taiwan University College of Law, der Tsinghua Law School (China), der Tel Aviv University (The Buchmann Faculty of Law) und der Boston University School of Law Kooperationsverträge abgeschlossen.

 

Es gelten grundsätzlich die folgenden internen Bewerbungsfristen:
30. 9. für das folgende Frühjahrsemester und
28. 2. für das folgende Herbstsemester

Spezialfristen bei Bewerbungen für die Boston University School of Law 30. 8. und 28.1. 

Letzte Änderung: 23.02.2015