Universität Basel
Juristische Fakultät

Herbstsemester 2017

10308-01 Vorlesung: Völker- und Europarecht

Zeit / Ort:
Mi 08:15-10:00 (wöchentlich), Vesalianum - Nebengebäude / Grosser Hörsaal (EO.16)
Fr 08:15-10:00 (wöchentlich), Bernoullianum 30 / Grosser Hörsaal 148

Am 15.12.17 von 8:15 - 9:45 Uhr.
Die Vorlesungen am 22. Sept., 18. Okt.,8. Nov.,
15. November 2017 fallen aus.
Zusatztermin am 17.10.17 von 8-10 Uhr in der Pathologie Unterer Hörsaal

Vorlesungsbeginn: 20.09.17

Dozent: Prof. Dr. Stephan Breitenmoser, Prof. Dr. Anna Petrig

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Völkerrechtlicher Teil (Freitag)
- Einführung in die Lernweise und die Materie; Übersicht
- Kapitel 1, Entwicklung und Struktur des Völkerrechts
- Kapitel 2, Die Rechtsquellen des Völkerrechts
- Kapitel 3, völkerrechtliche Verträge
- Kapitel 4, Völkerrecht und Landesrecht
- Kapitel 5, Völkerrechtssubjekte
- Kapitel 6, Internationale Organisationen
- Kapitel 7, Die Zuständigkeit der Staaten
- Kapitel 8, Gewaltverbot und System der kollektiven Sicherheit
- Kapitel 9, Völkerrechtliche Verantwortlichkeit und Sanktionen,
- Kapitel 10, Friedliche Streitbeilegung
- Kapitel 11, Humanitäres Völkerrecht
- Kapitel 12, Internationaler Menschenrechtsschutz

Europarechtlicher Teil (Mittwoch)
- Grundbegriffe und Entwicklung der EU (20. und 27.9.)
- Organe der EU (4.10.)
- Rechtsquellen und Rechtsetzungsverfahren der EU (11.10.)
- Rechtsgrundsätze des EU-Rechts (22.11.)
- Rechtsschutzsystem der EU (25.10.)
- Die Schweiz und die EU (1.11.)
- Binnenwirtschaftsrecht der EU (29.11.)
- Grundrechtsschutz durch die EU und Grundrechtsschutz durch den Europarat (6.12.)
- Aussenwirtschaftsrecht der EU (13.12.)
Fragen zur Vorlesung und zu den Prüfungen (20.12.)

Lernziele:

Empfohlene Literatur und Materialien:
Lehrbuch zum völkerrechtlichen Teil:
BESSON Samantha/BREITENMOSER Stephan/SASSÒLI Marco/ZIEGLER Andreas R.
Völkerrecht, Droit international public - Aide-mémoire
2. Aufl., Zürich/St. Gallen: Dike Verlag, 2013

Lehrbuch zum europarechtlichen Teil:
BREITENMOSER Stephan/WEYENETH Robert
Europarecht, unter Einbezug des Verhältnisses Schweiz-EU,
3. Aufl., Zürich/St. Gallen: Dike Verlag, 2017 (erscheint im September 2017)

Rechtstexte in den Textausgaben des Deutschen Taschenbuch Verlags (dtv):
- Europa-Recht, 26. Aufl. 2015

Die Buchhandlung Schulthess am Petersplatz bietet Sonderpreise beim Kauf dieser Bücher, die in der Vorlesung verwendet werden.

Teilnahmevoraussetzungen:

Angebotsmuster: Jedes Herbstsemester

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Die Vorlesungsprüfung wird schriftlich abgenommen.

Kreditpunkte: 6 KP

Bemerkung:
Im Rahmen der Vorlesung Europarecht von Prof. Dr. S. Breitenmoser wird eine Studienreise vom 6. – 9. November 2017 durchgeführt nach:
• Strassburg (Europäisches Parlament, Europarat, EGMR, Ständige Vertretung der Schweiz beim Europarat);
• Luxemburg (EuGH, EuG);
• Brüssel (Rat, Kommission, Schweizer Mission, EFTA, NATO).
Kosten: Fr. 550.-- (Übernachtungen in Dreier- und Viererzimmern)
Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Frau Martine Conus (martine.conus@unibas.ch) und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt (maximale Teilnehmerzahl: 35).

Sprechstunde:
jeden Mittwoch, 15.00 -16.00 Uhr, ohne Voranmeldung (Juristische Fakultät, Peter Merian-Weg 8, Basel, Büro 3.34)

Leistungsüberprüfung: Klausur, Vorlesungs-, Fachprü.

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen von Lehrveranstaltung und Prüfung

Unterrichtssprache: Deutsch