Universität Basel
Juristische Fakultät

Herbstsemester 2017

17082-01 Vorlesung: Rechtssysteme: Die grossen Rechtssysteme der Welt aus der Sicht des Privatrechts

Zeit / Ort:
Do 14:15-16:00 (wöchentlich), Juristische Fakultät / Pro Iure Auditorium EG.44

Ausnahmen:
12.10.17 Do 14:15 16:00 Wirtschaftswissenschaft... Auditorium
07.12.17 Do 14:15 16:00 Juristische Fakultät Sitzungszimmer S1 HG.31

Vorlesungsbeginn: 21.09.17

Dozent: Prof. Dr. Corinne Widmer Lüchinger

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Nach einer Einführung in Gegenstand, Funktion, Methoden und Ziele der Rechtsvergleichung werden die grossen Rechtskreise der Welt vorgestellt, insbesondere der deutsche, romanische und angloamerikanische Rechtskreis. Zur Sprache kommen auch die religiösen sowie asiatischen Rechtssysteme. Die Vorlesung soll das Verständnis für die Charakteristika, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der betrachteten Rechtskreise fördern und den Studierenden damit zugleich einen neuen Zugang zum eigenen Recht ermöglichen.

Im Rahmen der Vorlesung findet am Montag, 20. November 2017, ein ganztägiger Ausflug an das Schweizerische Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne (http://www.isdc.ch) statt. Wir besuchen gemeinsam das Institut, werden von wissenschaftlichen Mitarbeitern durch die Bibliothek geführt, hören Präsentationen über ausgewählte Rechtsfamilien und lösen kleine Übungsfälle zur Rechtsvergleichung. Nähere Informationen folgen in der Vorlesung.

Lernziele: Die Studierenden sind mit Gegenstand, Funktion, Methoden und Ziele der Rechtsvergleichung vertraut und kennen die grundlegenden Merkmale der behandelten Rechtskreise.

Empfohlene Literatur und Materialien:
Müller-Chen, Markus/Müller, Christoph/Widmer Lüchinger, Corinne (Hrsg.), Comparative Private Law, Zürich/St. Gallen 2015; Zweigert, Konrad/Kötz, Hein: Einführung in die Rechtsvergleichung auf dem Gebiete des Privatrechts, 3. Aufl., Tübingen 1996.

Teilnahmevoraussetzungen:

Angebotsmuster: Jedes Herbstsemester

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Mündlich oder schriftlich - wird noch bekanntgegeben.
Masterstudierende und ausserfakultäre Studierende haben die Möglichkeit, durch eine Zusatzleistung 2 KP zusätzlich – also insgesamt 6 KP - zu erwerben.

Kreditpunkte: 4 KP

Leistungsüberprüfung: Vorlesungsprüfung

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist

Unterrichtssprache: Deutsch