Universität Basel
Juristische Fakultät

Herbstsemester 2017

16635-01 Vorlesung: Rechtsmedizin für Juristen

Zeit / Ort:
Mi 10:15-12:00 (wöchentlich), Zentrum Borromäum / Grosser Hörsaal 1. UG

Vorlesungsbeginn: 20.09.17

Dozent: Prof. Dr. Eva Scheurer

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Lehrende: Prof. Eva Scheurer (verantwortlich), Dr. Katja Bender, Daniel Dion, Dr. Franz Dussy, Dr. Kathrin Gerlach, Dr. Holger Wittig, Gastjuristen aus der Praxis

Rechtsmedizinische Vorlesung für angehende Juristen in Form von 4 anwendungsorientierten Schwerpunkten: 1. der Verstorbene, 2. Gewalt gegen Lebende, 3. Strassenverkehr, 4. ärztliches Verhalten

1. Der Verstorbene:
Leichenschau & Totenschein, Rechtsnatur des Leichnams, der aussergewöhnliche Todesfall, Legalinspektion, Indikationen für eine Obduktion, die Obduktion, Einsatz von bildgebenden Verfahren, Toxikologie beim Verstorbenen

2. Gewalt gegen Lebende:
Untersuchungsablauf, Dokumentation, Spurensicherung, rechtliche Fragestellungen, körperliche Gewalt, Kindesmisshandlung, sexuelle Gewalt, k.o.-Tropfen, Schweiz. DNA-Datenbank

3. Strassenverkehr:
rechtliche Aspekte im Strassenverkehr, Fahrfähigkeit, Fahren unter Alkohol/Drogen, Fahreignung, Verkehrsmedizin

4. Ärztliches Verhalten:
rechtsmedizinische Begutachtung bei Verdacht auf ärztliches Fehlverhalten, Sorgfaltspflichtverletzung des Arztes aus Sicht der FMH, Fallbeispiele

Lernziele: • Kenntnisse in 4 wichtigen Anwendungsgebieten der Rechtsmedizin und der forensischen Naturwissenschaften
• Indikationen, Möglichkeiten und Grenzen forensischer Untersuchungsmethoden

Empfohlene Literatur und Materialien:
• Zusammenfassungen zu allen Vorlesungen über ADAM (bis jeweils 1 Woche vor der jeweiligen Vorlesung)
• Download allgemeines Skript “Rechtsmedizin” unter http://www.forensicons.ch/skriptum/Skriptum_RM_UniBe-UniLu_2013_Net-01_15-07-2014.pdf

Teilnahmevoraussetzungen: • Die Lehrveranstaltung (inkl. Leistungsüberprüfung) richtet sich primär an Studierende in den späteren Bachelorsemestern Jus
Weiterhin teilnehmen können alle, welche
• über eine Berechtigung verfügen, an der Universität Basel Lehrveranstaltungen zu belegen (Legitimation wird bei der Prüfung kontrolliert)
• voraussichtlich einen beruflichen Bezug zu rechtsmedizinischen oder forensischen Aspekten haben (eigene Einschätzung)
• Über die Anrechnung der Lehrveranstaltung als Wahlfach entscheidet das Dekanat des eigenen Studienganges

Angebotsmuster: Jedes Herbstsemester

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Prüfung „Rechtsmedizin für Juristen“, Herbstsemester 2017
Datum: Mittwoch, 06.12.2017, s. Prüfungsinfo auf ADAM, Wiederholungsprüfung am 10.Januar 2018
Art der Prüfung: Schriftliche Multiple Choice-Prüfung
Mitnehmen: Legitimationsausweis (wird bei der Prüfungsabgabe kontrolliert), schwarzer Kugelschreiber
Ort: grosser Hörsaal Bernoullianum

Besichtigung der Prüfung:
nur bei nicht bestandener Prüfung möglich
im Institut für Rechtsmedizin, Pestalozzistrasse 22, 4056 Basel
an folgenden Terminen: folgen

Nachholprüfung: Januar 2018, Details folgen

Kreditpunkte: 3 KP

Bemerkung:
• Sämtliche Informationen zur Lehrveranstaltung und zur Leistungsüberprüfung werden über diese Seite zur Verfügung gestellt, ausser in berechtigten Ausnahmefällen werden keine Emails beantwortet

Leistungsüberprüfung: Leistungsnachweis

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist

Unterrichtssprache: Deutsch

Anmeldung zur Lehrveranstaltung: • Belegung der Lehrveranstaltung ausschliesslich über MOnA
• weitere Infos finden Sie auf https://www.unibas.ch/de/Studium/Im-Studium/Belegen.html
• Infos über die Teilnahmevoraussetzungen finden Sie weiter unten
• Infos zur Prüfung folgen bis Mitte Ok