Universität Basel
Juristische Fakultät

Herbstsemester 2017

10277-02 Übung: Privatrecht für Fortgeschrittene Schwerpunkt ZGB

Zeit / Ort:
Do 14:15-16:00 (wöchentlich), Kollegienhaus / Hörsaal 115

Vorlesungsbeginn: 28.09.17

Dozent: Dr. Rafael Klingler

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Die Lehrveranstaltung bezweckt, anhand von Fällen das erlernte Wissen im Bereich des ZGB (Personenrecht, Familienrecht, Erbrecht, Sachenrecht) anzuwenden. Die Fälle werden einige Tage vorher aufgeschaltet und es wird erwarten, dass die Studierenden diese in den Grundzügen vorbereiten. Eine aktive Teilnahme ist unabdingbar. Das ZGB und das OR sind mitzubringen, ebenfalls die ZPO.

Lernziele: Die Studierenden werden auf die Bachelorprüfung im Privatrecht vorbereitet.

Empfohlene Literatur und Materialien:
Allfällige zusätzliche Unterlagen zu den Fällen werden gegebenenfalls nach Behandlung des Falles über ADAM aufgeschaltet.

Teilnahmevoraussetzungen:

Angebotsmuster: Jedes Semester

Hinweise zur Leistungsüberprüfung:

Kreditpunkte: 3 KP

Bemerkung:
Die Übungen Privatrecht für Fortgeschrittene mit Schwerpunkt OR finden zur gleichen Zeit im Pro-Iure Auditorium statt. Damit alle beide Übungen besuchen können, werden die Studierenden in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Gruppe, deren Nachnamen mit A-K beginnen, beginnen am 28. September 2017 mit den OR-Übungen (Pro Iure Auditorium). und wechseln dann in der darauffolgenden Woche, d.h. am 5. Oktober 2017, in die ZGB-Übungen (HS 115).
Die Gruppe mit den Nachnamen L-Z starten am gleichen Tag, d.h. am 28. September 2017 mit den ZGB-Übungen (HS 115) und wechseln dann in der darauffolgenden Woche, d.h. am 5. Oktober 2017 in die OR-Übungen (Pro-Iure Auditorium).

Leistungsüberprüfung: Klausur, Vorlesungs-, Fachprü.

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen von Lehrveranstaltung und Prüfung

Unterrichtssprache: Deutsch