Universität Basel
Juristische Fakultät

Herbstsemester 2017

41933-01 Seminar: Mock Trial Strafrecht

Zeit / Ort:

Vorlesungsbeginn: 18.09.17

Dozent: Prof. Dr. Niklaus Ruckstuhl

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Am 23. November 2015 findet am Strafgericht Basel-Stadt (Saal 4) um 9:00 Uhr der öffentliche Gerichtsprozess statt. Vor allem Studierende sind herzlich willkommen, die Kommilitoninnen und Kommilitonen plädieren zu hören. Die Seminarteilnehmer erhalten am 15. September die Falldokumentation. Staatsanwälte, Richterinnen, Verteidiger sind Mentoren der Gruppen und die Seminarteilnehmer verhandeln als Verteidigerin, Staatsanwalt, Privatklägervertreter oder Richterin einen echten Strafrechtsfall.
Das Urteil wird am gleichen Tag gesprochen.

Lernziele: - Üben des Recherchierens und des Aufbereitens von Lösungen für Rechtsprobleme (im materiellen und formellen Strafrecht)
- Kenntnisgewinn hinsichtlich Erstellen einer Seminararbeit
- Kenntnisgewinn hinsichtlich Erstellen einer Rechtsschrift
- Erfahrungsgewinn in Bezug auf die Arbeit verschiedener Akteure des Strafjustizwesens (Mentoring durch Praktiker und Einblick in den Berufsalltag der Mentorin, des Mentors)
- Kompetenzgewinn hinsichtlich Plädieren und Verhandeln vor Gericht
- Teamarbeit

Empfohlene Literatur und Materialien:

Teilnahmevoraussetzungen:

Angebotsmuster: unregelmässig

Hinweise zur Leistungsüberprüfung:

Kreditpunkte: 10 KP

Leistungsüberprüfung: Schriftliche Arbeit

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist

Unterrichtssprache: Deutsch

Anmeldung zur Lehrveranstaltung: keine Anmeldung mehr möglich