Universität Basel
Juristische Fakultät

Herbstsemester 2017

10273-01 Vorlesung: Erbrecht

Zeit / Ort:
Mi 10:15-12:00 (wöchentlich), Chemie, Organische / Grosser Hörsaal OC

Vorlesungsbeginn: 20.09.17

Dozent: Prof. Dr. Roland Fankhauser

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
In der Erbrechtsvorlesung geht es im Wesentlichen um die Prinzipien des Erbrechts, die gesetzliche Erbfolge, die Verfügungsfähigkeit, Pflichtteile, Verfügungsformen, Verfügungsarten, Ausgleichung und Herabsetzung, Ungültigkeit, Teilung des Nachlasses und Haftungsfragen. Ziel: Die Studierenden sollen in der Lage sein, in diesen grundsätzlichen Bereichen des Erbrechts entsprechende Konstellationen beurteilen zu können. In der Vorlesung werden auch Übungselemente eingebaut sein.

Lernziele: Die Studierenden sollen in der Lage sein, erbrechtliche Fragestellungen kompetent bearbeiten zu können. Die Vorlesung soll ergänzende Grundlage dafür bieten, den Prüfungsstoff anhand eines Lehrbuchs zu erarbeiten.

Empfohlene Literatur und Materialien:
Die Literaturhinweise, eine Entscheidliste, die Vorlesungsdisposition sowie allfällige zusätzliche Unterlagen werden vor Beginn der Vorlesung auf ADAM aufgeschaltet.

Teilnahmevoraussetzungen: ab 5. Semester

Angebotsmuster: Jedes Herbstsemester

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Siehe § 17-20 der BlawO

Kreditpunkte: 3 KP

Bemerkung:
Begleitend zur Vorlesung werden Tutorate angeboten, welche zur Vorlesung gehören und keine zusätzlichen CP geben. Die Daten und Fälle werden auch zu gegebener Zeit aufgeschaltet. In der ersten Vorlesungsdoppelstunde werden Gruppenlisten aufgelegt, in die sich die Studierenden eintragen können.

Leistungsüberprüfung: Klausur, Vorlesungs-, Fachprü.

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen von Lehrveranstaltung und Prüfung

Unterrichtssprache: Deutsch