Universität Basel
Juristische Fakultät

Herbstsemester 2017

31466-01 Vorlesung: Einführung in das Life Sciences-Recht

Zeit / Ort:
Mi 10:15-12:00 (wöchentlich), Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / Seminarraum S15 HG.31

Ausnahme
Am 27.09.17 von 10:15-12:00 im Pro Iure Auditorium (JBH)

Vorlesungsbeginn: 20.09.17

Dozent: Prof. Dr. Bijan Fateh-Moghadam, Prof. Dr. Claudia Seitz, Prof. Dr. Herbert Zech

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Was sind Life Sciences?, Ökonomische und rechtliche Herausforderungen, Innovationsschutz, Techniktransfer, Sicherheit, Verantwortlichkeit

Grundzüge der Ethik der Life-Sciences (biomedizinische Ethik); Verhältnis von Ethik und Recht: Ethische Grenzen der Life Sciences – Rechtliche Grenzen der Ethik in den Life Sciences; Verhältnis von Technik und Recht: Biotechnologie und Transhumanismus

Strafrechtliche Grenzen der Life Sciences insbesondere in der Humanmedizin (Beispiele: Sterbehilfe; Präimplantationsdiagnostik; Gentherapie/Genome Editing am Menschen)

Lernziele: Überblick über das Life Sciences-Recht erhalten, ökonomische Zusammenhänge erkennen, über das Verhältnis von Technik, Ethik und Recht nachdenken

Empfohlene Literatur und Materialien:
Dutfield, Intellectual Property Rights and the Life Science Industries, 2nd ed. 2009; Haedicke, Patente und Piraten, Geistiges Eigentum in der Krise, 2011; Schmid, Taschenatlas der Biotechnologie und Gentechnik, 2. Aufl. 2006; Schrupkowski, Die Haftung für Entwicklungsrisiken in Wissenschaft und Technik, 1995; Zech, Nanotechnology – New Challenges for Patent Law? (http://www.law.ed.ac.uk/ahrc/script-ed/vol6-1zech.asp); Grubb/Thomsen, Patents for Chemicals, Pharmaceuticals, and Biotechnology, 5th ed. 2010; v. Büren/Marbach/Ducrey, Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, 3. Aufl. 2008; Beauchamp/Childress, Principles of biomedical Ethics, 7th ed. 2013; Aebi-Müller/Fellmann/Gächter/Rütsche/Tag, Arztrecht, Bern 2016 (insb. § 8); Büchler/Michel, Medizin-Mensch-Recht, Zürich 2014

Teilnahmevoraussetzungen:

Angebotsmuster: Jedes Herbstsemester

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: mündl. Prüfung

Kreditpunkte: 6 KP

Bemerkung:


Leistungsüberprüfung: Vorlesungsprüfung

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist

Unterrichtssprache: Deutsch