Universität Basel
Juristische Fakultät

Herbstsemester 2017

Veranstaltung - Prof. Dr. Ulrich G. Schroeter

10263-01 Vorlesung: Obligationenrecht Allgemeiner Teil I

Zeit / Ort:
Mi 10:15-12:00 (wöchentlich), Pathologie / Unterer Hörsaal Pathologie
Do 10:15-12:00 (wöchentlich), Pathologie / Unterer Hörsaal Pathologie

Vorlesungsbeginn: 20.09.17

Dozent: Prof. Dr. Ulrich G. Schroeter

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Die Veranstaltung dient der Einführung in die Grundlagen des Obligationenrechts. Nach einer allgemeinen Einführung ins Privatrecht werden die Entstehung und Erfüllung der Obligation aus Vertrag behandelt; anschliessend wird mit den Leistungsstörungen begonnen.

Lernziele: Die Studierenden beherrschen den Umgang mit dem Gesetz und den ersten Teil der Grundlagen des OR AT.

Empfohlene Literatur und Materialien:
Literatur:
Gauch/Schluep/Schmid/Emmenegger, Schweizerisches Obligationenrecht, Allg. Teil, 10. Aufl., Zürich 2014
Schwenzer, Schweizerisches Obligationenrecht, Allgemeiner Teil, 7. Aufl., Bern 2016
Hörerscheine für beide Bücher (20% Ermässigung) können vom Lehrstuhl Schroeter bezogen werden. Einzelheiten werden in der Vorlesung bekanntgegeben.

Teilnahmevoraussetzungen: keine

Angebotsmuster: Jedes Herbstsemester

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Siehe § 8-12 der BlawO

Kreditpunkte: 6 KP

Bemerkung:
Anschlussvorlesung im FS 2018: Obligationenrecht, Allgemeiner Teil II

Leistungsüberprüfung: Klausur, Vorlesungs-, Fachprü.

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist

Unterrichtssprache: Deutsch

Anmeldung zur Lehrveranstaltung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist