Universität Basel
Juristische Fakultät

Frühjahrssemester 2017

14162-01 Vorlesung: Migrationsrecht

Zeit / Ort:
Do 14:05-15:35 (wöchentlich), Juristische Fakultät / Pro Iure Auditorium EG.44

Vorlesungsbeginn: 23.02.17

Dozent: Prof. Dr. Peter Uebersax

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Kurzbeschreibung der Veranstaltung:

Vorlesung zum schweizerischen Migrationsrecht (Ausländer-, Asyl- und Einbürgerungsrecht).

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:

Staatsvertragliche und verfassungsrechtliche Einbettung des Migrationsrechts; Ausländerrecht unter Einschluss der Personenfreizügigkeit mit der Europäischen Union; Flüchtlings- und Asylrecht; Einbürgerungsrecht.

Lernziele: Kenntnis des schweizerischen Ausländer-, Asyl- und Einbürgerungsrechts und der Zusammenhänge zwischen diesen Rechtsgebieten.

Empfohlene Literatur und Materialien:
Wird in der Veranstaltung angegeben.

Teilnahmevoraussetzungen: Für Studierende der Rechtswissenschaft: Kenntnis des schweizerischen Staatsrechts und des allgemeinen Verwaltungsrechts erwünscht.

Für Studierende anderer Fakultäten: Der Besuch der Veranstaltung ist grundsätzlich ohne besondere juristische Vorkenntnisse möglich; Grundkenntnisse im öffentlichen Recht sind aber von Vorteil.

Angebotsmuster: Jedes Frühjahrsem.

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Mündliche Prüfung gemäss § 8 Abs. 2 lit. a in Verb. mit § 10.

Kreditpunkte: 6 KP

Bemerkung:
Die Lehrveranstaltung findet jeweils im Pro Iure-Auditorium statt ausser am 16.3, 6.4. und
am 11.5., wo sie im Auditorium des WWZ durchgeführt wird. Am 9.3.
(Fasnachtswoche), 13.4. (Gründonnerstag), und 25.5. (Auffahrt) entfällt die Vorlesung.
Am 4.5. findet sie von 14.45-16.00 Uhr statt.

Leistungsüberprüfung: Vorlesungsprüfung

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist

Unterrichtssprache: Deutsch