Universität Basel
Juristische Fakultät

Frühjahrssemester 2017

12170-01 Vorlesung: Kapitalmarktrecht inkl. Aufsichtsrecht

Zeit / Ort:
Mi 16:15-18:00 (wöchentlich), Juristische Fakultät / Sitzungszimmer S1 HG.31

Vorlesungsbeginn: 22.02.17

Dozent: Prof. Dr. Peter Jung

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Gegenstand und Ziele des Kapitalmarktrechts; Organisation der Finanzmarktaufsicht; Regulierung der Märkte (Börsen, multilaterale Handelsplattformen, OTC-Handel) und der Finanzintermediäre (Banken, Effektenhändler und sonstige Finanzintermediäre); Regulierung der Kollektiven Kapitalanlagen; Regulierung der Publikumsgesellschaften und ihrer Gesellschafter (insbes. Berichtspflichten, Ad-hoc-Publizität und Übernahmerecht)

Lernziele: Die Vorlesung soll Grundkenntnisse des schweizerischen Kapitalmarktrechts vermitteln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Grundstrukturen und Problemfelder des schweizerischen Kapitalmarktrechts und sind in der Lage, erforderliche Vertiefungen selbst erarbeiten zu können.

Empfohlene Literatur und Materialien:
KUNZ, Kreuzfahrt durch's schweizerische Finanzmarktrecht, Bern 2014
NOBEL, Schweizerisches Finanzmarktrecht - Einführung und Überblick, 3. Aufl. Bern 2010
NOBEL/SENN, Finanzmarktrechtliche Entscheide - Praxis zum schweizerischen Finanzmarktrecht, 2. Aufl. Bern 2006
TAISCH, Finanzmarktrecht, 2. Aufl. Zürich 2010
ZOBL/KRAMER, Schweizerisches Kapitalmarktrecht, Zürich 2004
Zulauf/Eggen, Finanzmarktrecht in a nutshell, Zürich 2013

Teilnahmevoraussetzungen: Studierende der Rechtswissenschaft: Bachelor-Abschluss
Studierende anderer Fakultäten: ab 3. Semester (in Absprache mit dem Prüfungssekretariat der Herkunftsfakultät)
Die Vorlesung ist insbesondere auch für Studierende der Wirtschaftswissenschaften geeignet.

Angebotsmuster: Jedes Frühjahrsem.

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Mündliche Prüfung

Kreditpunkte: 6 KP

Bemerkung:
Es wird das Mitbringen eines Laptops o.Ä. zum Abrufen von Gesetzestexten während der Vorlesung empfohlen.
Relevant sind insbesondere folgende Erlasse: FINMAG, FinfraG, BankG, BEHG, KAG, OR.
Vor Beginn der Vorlesung wird an die angemeldeten Studierenden ein Skript versendet.

Leistungsüberprüfung: Vorlesungsprüfung

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist

Unterrichtssprache: Deutsch