Universität Basel
Juristische Fakultät

Frühjahrssemester 2017

17066-01 Vorlesung: Grundrechtsschutz, Menschenrechtsschutz

Zeit / Ort:
Mi 14:15-16:00 (wöchentlich), Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät / Seminarraum S13 HG.35

Am Mittwoch, den 03.05.2017 von 14:15-16:00 Uhr im Seminarraum S10 (JBH)
Am Mittwoch, den 24.05.2017 von 14:15-16:00 Uhr im Seminarraum S 15 (WWZ)

Am Mittwoch, den 03.05.2017 von 14:15-16:00 Uhr im Seminarraum S10 (JBH)
Am Mittwoch, den 24.05.2017 von 14:15-16:00 Uhr im Seminarraum S 15 (WWZ)

Vorlesungsbeginn: 22.02.17

Dozent: Prof. Dr. Markus Schefer

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Die Lehrveranstaltung befasst sich mit dem Grund- und Menschenrechtsschutz auf nationaler und internationaler Ebene. National stehen die Verfassungsordnungen der USA, Frankreichs, des Vereinigten Königreichs und Deutschlands im Vordergrund, international die Regelwerke der UNO, des Europarats, der EU, der OAS und der AU. Dabei werden sowohl die organisatorischen Schutzmechanismen beleuchtet, aber auch inhaltliche Fragen insbesondere zu den Verboten der Diskriminierung, zur Meinungsfreiheit und zum Persönlichkeitsschutz diskutiert.

Lernziele: Die Studierenden sollen in der Lage sein, auf der Grundlage des heutigen Grund- und Menschenrechtsschutzes konkrete Probleme in verfahrensrechtlicher und materieller Hinsicht tragfähig zu diskutieren.

Empfohlene Literatur und Materialien:
Empfohlene Literatur und Materialien:Zur Begleitung der Veranstaltung wird die Lektüre von Walter Kälin/Jörg Künzli, Universeller Menschenrechtsschutz, 3. Aufl. Basel u.a. 2013 empfohlen. In der Vorlesung wird zu einigen Themen ein Reader mit editiertem Fallrecht abgegeben.

Teilnahmevoraussetzungen: Keine besonderen Voraussetzungen.

Angebotsmuster: Jedes Frühjahrsem.

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Die Studierenden können zwischen folgenden beiden Varianten wählen:
1. Mündliche Vorlesungsprüfung.
2. Verfassen einer schriftlichen Arbeit und mündliche Vorlesungsprüfung.
Liegt die Anzahl der Studentinnen und Studenten unter 25, wird die mündliche Partizipation benotet. Diese Note zählt in der Variante 1. zur Hälfte, in der Variante 2. zu einem Drittel.

Kreditpunkte: 6 KP

Bemerkung:
Unterrichtssprache: Deutsch. Auf Begehren einer Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird die Veranstaltung auf Englisch durchgeführt.

Leistungsüberprüfung: Vorlesungsprüfung

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist

Unterrichtssprache: Deutsch

Anmeldung zur Lehrveranstaltung: Belegen via MOnA innerhalb der Belegfrist.