Universität Basel
Juristische Fakultät

Frühjahrssemester 2017

Veranstaltung - Madeleine Herren-Oesch, Prof. Dr. Teresa Pullano, Prof. Dr. Christa Tobler, Ralph Weber

45362-01 Forschungskolloquium: European Global Studies: Forschungsdebatten

Zeit / Ort:
Mi 10:15-17:00 (unregelmässig), Europainstitut

Vorbesprechung am 21. Februar 2017, 12 bis 13 Uhr im Seminarraum U1 des EIB. Weitere Termine: 12. April, 10.15-17.00; 3. Mai, 10.15-17.45 und 24. Mai 2017, 10.15-17.00, U1/EIB

Vorlesungsbeginn: 22.02.17

Dozent: Madeleine Herren-Oesch, Prof. Dr. Teresa Pullano, Prof. Dr. Christa Tobler, Ralph Weber

Inhalt und Aufbau der Veranstaltung:
Das Kolloquium dient der Vorstellung der neuesten Forschungsliteratur und bietet die Möglichkeit, Zwischenergebnisse von Qualifikationsarbeiten (Masterarbeit, Dissertation) vorzustellen und zu diskutieren. Das Kolloquium versteht sich aus Angebot, Studierende mit ähnlichen Themenfeldern miteinander in Kontakt treten zu lassen. Ein wesentliches Ziel besteht darin, Fragen und Probleme zu diskutieren, die sich bei interdisziplinären Konzepten und Themen ergeben und aus den methodisch wie inhaltlich grenzübergreifenden Ansätzen der European Global Studies resultieren.

Lernziele:

Empfohlene Literatur und Materialien:

Teilnahmevoraussetzungen: Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen zu Beginn der Veranstaltung bereits mit der Erstellung ihrer Qualifikationsarbeiten (Masterarbeit, Dissertation) begonnen haben.

Angebotsmuster: Jedes Semester

Hinweise zur Leistungsüberprüfung: Lehrveranstaltungsbegleitend

Kreditpunkte: 5 KP

Leistungsüberprüfung: Lehrveranst.-begleitend

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung: Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich

Unterrichtssprache: Deutsch