Universität Basel
Juristische Fakultät

6 Argumente für das Bachelorstudium in Basel

Praxisrelevante Ausbildung:

Der Bachelorstudiengang in Basel vermittelt Ihnen eine solide Ausbildung in den für die juristische Berufspraxis wichtigen Fächern. Im Bachelorstudium werden alle für die Praktikas relevanten Pflichtfächer vermittelt.

Strukturierter Studienaufbau:

Das Basler Bachelorstudium ist klar strukturiert und aufgebaut. Die Abfolge der einzelnen Veranstaltungen ist aufeinander abgestimmt. Sie werden systematisch auf die spätere Berufsausübung vorbereitet.

Angeleitetes Studium:

Die klaren Vorgaben und der begleitende Unterricht in kleinen Gruppen während des ersten Jahres erleichtern Ihnen den Übergang von der Schule ins Studium. In den folgenden Jahren wird der jeweilige Vorlesungsstoff in Tutoraten, Übungen und Seminaren erklärt und vertieft.

Frühe Klärung der Studieneignung:

Da ein Teil unserer Dozierenden ebenfalls in der Rechtspraxis tätig ist, haben Sie die Chance, vom Studienbeginn an vertiefte Einblicke in Ihre spätere Tätigkeit zu erhalten. Dadurch können Sie auch überprüfen, ob Ihre Studienwahl richtig war. Darüber hinaus hat das erste Bachelor- Studienjahr die Aufgabe, die Studieneignung abzuklären.

Fächerwahl ermöglicht eigene Akzentsetzung:

Nach dem ersten Jahr können Sie im Bachelorstudium sowohl rechtswissenschaftliche als auch ausserfakultäre Wahlfächer besuchen und so eigene Akzente in Ihrem Studium setzen.

Prüfungsbelastung selber bestimmen:

Die Zahl der Leistungsüberprüfungen liegt in einem vernünftigen Rahmen und Sie können nach dem ersten Jahr über den Zeitpunkt der Leistungsüberprüfungen selbst entscheiden. Daher ist es auch gut möglich, neben dem Studium einer Teilzeittätigkeit nachzugehen.

Letzte Änderung: 21.07.2008

Verwandte Seiten

Kontakt

Universität Basel
Juristische Fakultät
Studiendekanat
Peter Merian-Weg 8
Postfach
4002 Basel

Tel: +41 61 207 25 30
Fax: +41 61 207 25 34

studiendekanat-ius at unibas.ch