Universität Basel
Juristische Fakultät

Lebenslauf - Prof. Dr. iur. Dipl.-Biol. Herbert Zech

Geboren 1974

 

 

Beruflicher und akademischer Werdegang:

 

 

 

  • Seit August 2015: Full Professor für Life Sciences-Recht und Immaterialgüterrecht
  • Seit April 2012: Professur an der Juristischen Fakultät der Universität Basel, zunächst als Extraordinarius für Privatrecht mit Schwerpunkt Life Sciences-Recht
  • WS 2011/2012 Vertretung des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Technikrecht an der Universität Bayreuth
  • Anfang 2012: Habilitation ("Information als Schutzgegenstand") und Erhalt der Lehrbefugnis für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Recht des geistigen Eigentums, Wettbewerbsrecht und Technikrecht
  • 2007-2011: Akademischer Rat auf Zeit am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ansgar Ohly, LL.M. in Bayreuth
  • 2005-2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zivil- und Wirtschaftsrecht von Prof. Dr. Dr. Jürgen Ensthaler
  • 2003-2007: Studium der Biologie in Kaiserslautern mit Diplomabschluss
  • 2002-2003: Tätigkeit als Rechtsanwalt im Münchner Büro der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer im Steuer- und Gesellschaftsrecht
  • 2000-2003: Promotion bei Prof. Dr. Rainer Hausmann an der Universität Konstanz sowie als Gast der Università degli Studi di Verona über ein gesellschaftsrechtliches Thema
  • 1999-2001: Refendariat am OLG München (zweite Juristische Staatsprüfung)
  • 1999: Erste Juristische Staatsprüfung nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen und München

 

 

 

Letzte Änderung: 30.03.2017