Universität Basel
Juristische Fakultät

Programm - Freitag, 9. Dezember 2011

10.00-10.15 UhrBegrüssung durch die Tagungsleitung

Einleitung Themenblock 1:

"Allgemeine Einführung in den Themenbereich"

10.15-10.45 Uhr"Selbstbestimmungsrecht des Patienten"

Prof. Dr. iur. Thomas Geiser

10.45-11.15

Uhr

"Paternalismus in der Medizin: Der Respekt vor der Patientenautonomie als ethische und rechtliche Herausforderung"

Prof. Dr. med. MA theol. Bernice Elger

11.15-11.45 UhrPause
11.45-12.15 Uhr"Einschätzung der Urteilsfähigkeit - psychologische und psychopathologische Grundlagen"

Prof. Dr. med. Volker Dittmann

12.15-13.00 UhrPodiumsdiskussion

Moderation: Dr. iur. Patrizia Schmid Cech, RA

13.00-14.30
Uhr
Mittagessen
 

Einleitung Themenblock 2:

"Autonomie zu Beginn des Lebens"

14.30-15.00 Uhr"PID, PND, Spätabbruch und Geburt. Autonomie zwischen Hoffen und Bangen, Vertrauen und Skepsis"

Prof. Dr. iur. utr. Brigitte Tag

15.00-15.30 Uhr"Autonomie zu Beginn des Lebens und an der Grenze zur Lebensfähigkeit: gynäkologische, geburtshilfliche und perinatologische Gedanken"

Prof. Dr. med. Irene Hösli

15.30-16.00 UhrPause
16.00-16.30 Uhr"Ethische Aspekte zur Bedeutung der Autonomie am Lebensanfang"

PD Dr. theol. Markus Zimmermann-Acklin

16.30-17.15 UhrPodiumsdiskussion

Moderation: lic. iur. Peter Bürkli, LL.M., Adv.

Programm - Samstag, 10. Dezember 2011

Einleitung Themenblock 3:

"Selbstbestimmung am Lebensende"

10.00-10.30
Uhr
"Die Selbstbestimmung Urteilsunfähiger"

Dr. iur. Jürg Müller, Adv.

10.30-11.00
Uhr
"Probleme bei der Umsetzung der Patientenverfügung"

Dr. med. Martin Conzelmann

11.00-11.30
Uhr
Pause
11.30-12.00
Uhr
"Was sagen, wenn ich nicht mehr reden kann"

Herr Jürg Merz, Pfarrer

12.00-12.45
Uhr
Podiumsdiskussion

Moderation: Dr. iur. Bianka S. Dörr, LL.M., RA

12.45-13.00
Uhr
Schlussbemerkung der Tagungsleitung

Referierende

Prof Dr. iur. Thomas Geiser

Professor für Privat- und Handelsrecht an der Universität St. Gallen, Direktor des Forschungsinstituts für Arbeit und Arbeitsrecht der Universität St. Gallen, nebenamtlicher Bundesrichter.

Prof Dr. med. MA theol. Bernice Elger

Ordinaria für Bioethik/Medizinethik an der Universität Basel. Leiterin des Instituts für Bio- und Medizinethik der Universität Basel (IBMB).

Prof. Dr. med. Volker Dittmann

Ordinarius für Rechtsmedizin und Forensische Psychiatrie, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Basel und Leiter Lehre und Forschung an der Forensisch-Psychiatrischen Klinik der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel.

Prof. Dr. iur. utr. Brigitte Tag

Ordinaria für Strafrecht, Strafprozessrecht und Medizinrecht am Rechtswissenschaftlichen Institut  der Universität Zürich, Vorsitzende des Leistungsausschusses des Kompetenzzentrums Medizin-Ethik-Recht Helvetiae (MERH) der Universität Zürich.

Prof. Dr. med. Irene Hösli

Fachärztin FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe, Abteilungsleiterin Geburtshilfe und Schwangerschaftsmedizin am Universitätsspital Basel.

PD Dr. theol Markus Zimmermann-Acklin

Lehr- und Forschungsrat am Departement für Moraltheologie und Ethik an der Universität Fribourg.

Dr. iur. Jürg Müller, Adv.

Leiter des Rechtsdiensts am Universitätsspital Basel, Mitglied der Ethikkommission beider Basel.

Dr. med. Martin Conzelmann

Facharzt FMH für Innere Medizin, Schwerpunkt Geriatrie, Chefarzt des Geriatrischen Kompetenzzentrums am Felix Platter-Spital Basel.

Jürg Merz, Pfarrer

Seelsorger am Universitätsspital Basel, Präsident der Vereinigung evang. Spitalseelsorge, Mitglied der Ethikkommission beider Basel, Mitglied Ethikbeirat USB.


Moderierende

Dr. iur. Patrizia Schmid Cech, Adv.

Gerichtsschreiberin am Appellationsgericht Basel-Stadt, Mitglied der Ethikkommission am Bethesda.

lic. iur. Peter Bürkli, LL.M., Adv.

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Strafrecht und Rechtsphilosophie, Lehrbeauftragter im Fachbereich Strafrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Basel und Lektor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Fribourg. Mitglied der Ethikkommission beider Basel.

Dr. iur. Bianka S. Dörr, RA’in, LL.M.

Oberassistentin für Privatrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich sowie Lehrbeauftragte an der Juristischen Fakultät der Universität Basel. Konsulentin bei Bühlmann Rechtsanwälte AG, Zürich.


Tagungsort, Tagungsleitung, Tagungsbeitrag, Anmeldung, Informationen

Tagungsort

Juristische Fakultät der Universität Basel

Pro Iure Auditrium

Peter Merian-Weg 8

CH-4002 Basel

Tel. +41 (0)61 267 25 00

Fax. +41 (0)61 267 25 08

Tagungsleitung

Prof. Dr. iur. Felix Hafner

Prof. Dr. iur. h.c. Kurt Seelmann

Prof. Dr. iur. Corinne Widmer Lüchinger

Tagungsbeitrag

Ein Tagungsbeitrag wird nicht erhoben.

Anmeldung

Bis 20.11.2011

per E-Mail

Information

Frau Mirjam Olah

mirjam.olah at unibas.ch

Juristische Fakultät der Universität Base Peter Merian-Weg 8 / PF

CH-4002 Basel

 

 

 

 


Letzte Änderung: 25.07.2013

Downloads

Öffnungszeiten der Bibliothek

Mo - Fr 8:00 - 20:00 Uhr

Sa 8:00 - 18:00 Uhr

Kontakt

Universität Basel
Juristische Fakultät
Peter Merian-Weg 8
Postfach 4002 Basel
Tel: +41 61 207 25 00
Fax: +41 61 207 25 08
Dekanat-Ius at unibas.ch