• Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule St. Gallen. Lizentiat der Wirtschaftswissenschaft 1974.
  • Studium  an der Universität Zürich. Lizentiat der Rechtswissenschaft 1977. Assistent am Lehrstuhl Prof. Dr. Manfred Rehbinder.
  • Promotion zum Dr. iur. an der Universität Zürich 1979. Dissertation "Allgemeine Arbeitsbedingungen". Auszeichnung: "Professor Walther Hug-Preis.
  • Habilitation an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich 1990. Habilitationsschrift: "Der Inhalt des Gesamtarbeitsvertrages."
  • Lehraufträge an der Hochschule St. Gallen und an der Universität Zürich; Dozent an NDU-Kursen der Hochschule St. Gallen. Referent am Schweizerischen Juristentag zum Thema "Schweizerisches Arbeitsrecht und europäische Integration" 1993.
  • Ordinarius für Privatrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Basel 1995 – 2014.
  • Referat als Länderberichterstatter an der Tagung des Deutschen Bundesarbeitsgerichts in Erfurt 2001. Referent in Kursen der Nachdiplomausbildung Executive MBA der Universität Zürich. Präsident des Instituts für schweizerisches Arbeitsrecht. Mitglied der fachlichen Leitung der Zertifikatskure und Fachanwaltsausbildung Arbeitsrecht des Schweiz. Anwaltsverbandes (Zusammenarbeit der Universitäten Zürich, Basel und St. Gallen).
  • Arbeitsrecht
  • Vertragsrecht