10Sep 2020
13:15 - 17:00

Ort:
Congress Center Basel

Organisator:
Dr. iur. Christoph Meyer, lic. iur. Béatrice Müller, Prof. Dr. Daniela Thurnherr

Recht aktuell BRUSH UP: Praxis im Baurecht 2020

 

Neuer Standort: Augrund der aktuellen COVID-19-Situation findet die Tagung neu im Congress Center Basel statt, wo es ohne weiteres möglich ist, dank den grosszügigen Räumlichkeiten die erforderlichen Abstandsregeln einzuhalten. Wir hoffen sehr, Ihnen somit ein spannendes Programm und reale Begegnungen mit Fachkollegen/innen sowie einen anregenden Austausch und vertiefte Gespräche ermöglichen zu können.

Im Rahmen des ersten Programmpunkts der Veranstaltung berichten Vertreter der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft über baurechtliche Neuigkeiten. Die Teilnehmer sollen über Aktualitäten in Praxis und Rechtssetzung aus den beiden Halbkantonen informiert werden.

Im Anschluss folgt eine allgemeine Übersicht über aktuelle bau-, planungs-, umwelt- und vergaberechtliche Entwicklungen (Rechtsprechung und Gesetzgebung), insbesondere mit Blick auf das eidgenössische Recht.

Die folgenden beiden Referate werden sich dem immissionsrechtlichen Thema «Alltags- und Freizeitlärm» sowie praktischen Fragen rund um das Thema «Dienstbarkeiten, Bauen und Liegenschaften» annehmen.

Der Praxistag im Baurecht richtet sich an Baupraktiker/innen aus Advokatur, Verwaltung, Gerichten sowie Bau- und Planungsunternehmen.

Das detaillierte Programm können Sie dem angehängten Flyer entnehmen. Sie können sich mittels Anmeldetalon oder direkt online anmelden.

Anmeldefrist: 4. September 2020.

Einzahlung: Bitte überweisen Sie den Tagungsbeitrag nach Erhalt unserer Anmeldebestätigung auf folgendes Konto: Basler Kantonalbank, 4002 Basel, zugunsten von: CH46 0077 0020 0590 4392 2, BIC BKBBCHBBXXX, Universität Basel, Ressort Finanzen, Postfach 732, 4003 Basel; Zahlungszweck: bitte Rechnung Nr. und  Teilnehmernamen angeben.

Annullierungsbestimmungen: Bei Abmeldungen, die später als 13. August 2020 erfolgen, werden CHF 200.-- in Rechnung gestellt, bei Abmeldungen nach dem 27. August 2020 wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Ersatzteilnehmende sind willkommen.


Veranstaltung übernehmen als iCal