Bibliothek: Jetzt registrieren für «swisscovery»

Ab 7. Dezember 2020 haben Kund*innen unserer Bibliotheken neu über ein einziges Portal namens swisscovery Zugriff auf den fast gesamten wissenschaftlichen Medienbestand der Schweiz. Die bisherigen Bibliotheksverbünde und Kataloge werden damit abgelöst – auch swissbib Basel Bern und IDS Basel Bern.

Der Umstieg auf die neue Plattform erfordert eine Neueinschreibung aller Benutzer*innen. Hierfür ist ein SWITCH edu-ID-Konto notwendig. Die Registrierung bei swisscovery mit Ihrer SWITCH edu-ID ist ab sofort möglich. Falls Sie noch kein SWITCH edu-ID-Konto besitzen, können Sie dieses bei der Registrierung einrichten. Unicards können weiterhin als Bibliothekskarten verwendet werden.

Weitere Informationen zu der Umstellung auf swisscovery